Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Das digitale Asylverfahren 2040

Donnerstag, 16.09.2021

Forschungsprojekt DIGrenz: Im Blog Asyl ist ein neuer Beitrag von Smart Regulation-Mitglied Angelika Adensamer erschienen.

Mag. Angelika Adensamer, MSc, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Prof. Eisenberger und Smart Regulation-Mitglied, hat einen Beitrag im Blog Asyl zum Thema „Das digitale Asylverfahren 2040“ verfasst. In ihrem aktuellen Text setzt sich Angelika Adensamer mit möglichen Zukunftsszenarien und grundlegenden rechtlichen Fragen zum Thema Digitalisierung im Asylverfahren auseinander.

Mag. Angelika Adensamer verfasst ihre Dissertation im Rahmen des Smart Regulation-Projektes "DIGrenz – Potenzial und Grenzen der Digitalisierung im Asylverfahren“ – ein interdisziplinäres Kooperationsprojekt mit der FH Joanneum Graz (Informationsmanagement), das sich mit grundrechtlichen Fragen, mit Fragen des Rechtsschutzes, aber auch mit der praktischen Entwicklung einer App beschäftigt.

Der Blog Asyl wurde 2021 gegründet, um die wissenschaftliche Auseinandersetzung zu Themen aus dem Asyl- und Flüchtlingsrecht zu fördern.

Weitere Informationen zum Projekt DIGrenz finden Sie hier.

Den gesamten Beitrag von Angelika Adensamer können Sie hier nachlesen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.