Neuigkeiten

Aufgezeichnet: Uni-Graz-Software schreibt Interviews nieder

Die schnelle Umfrage fürs Studierendenmagazin, Proband:innen-Befragungen für die Bachelorarbeit oder ausführliche Interviews für ein Forschungsprojekt: Mitgeschnittene Gespräche zu Papier zu bringen, ist zeitaufwändig. Eine neue an der Uni Graz entwickelte Software nimmt diese Arbeit ab.

Habilitation Sebastian Scholz

Herzlichen Glückwunsch!

Green Talking: Wie soziale Medien private Investor:innen in der Automobilindustrie lenken

Nachhaltigkeit und Automobilindustrie – das ist ein zwiespältiges Gespann. Wie gehen Fahrzeughersteller in ihrer Social-Media-Kommunikation mit nachhaltigen Themen um? Wie leben sie Inhalte, die sie nach außen tragen, in ihrem Betrieb? Dieser Frage hat sich Unternehmensanalytikerin Andrea Schertler gewidmet. Und sie kommt zum Schluss: Es handelt sich vielfach um „Green Talking“, das primär private Investor:innen beeinflussen soll.

Emotionserkennung mittels künstlicher Intelligenz

Elisabeth Hödl, Smart Regulation-Expertin und REWI-Praxisprofessorin für IT-Recht, in der ORF-Serie "Wissenswert" über Risiken und Chancen von KI-Emotionserkennung.

Was kann die KI?

Wie KI die Arbeit nachhaltig vereinfachen kann, untersucht Psychologin Bettina Kubicek. Das Interesse daran ist groß, für den richtigen Umgang damit bräuchte es rasch Schulungen.

Quick Data or Big Data?

Der aktuelle Tagungsband ist als Print- und Open Access-Ausgabe im Verlag Mohr Siebeck erschienen.

Wie entscheidet eine künstliche Intelligenz?

Der Profilbereich Smart Regulation und die Forschungsgruppe Sm-AI-R waren bei der Langen Nacht der Forschung am 24. Mai 2024 vertreten.

Lange Nacht der Forschung 24. Mai 2024

Beim Stand von Smart Regulation im Foyer der Bibliothek der Universität Graz dreht sich alles um die Frage: „Wie entscheidet eine künstliche Intelligenz?“